Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

PRESSEMITTEILUNG DETAIL

NUCLEAR INNOVATION PRIZE
29.06.2022 13:52

AINT BELEGT DEN 2. PLATZ BEIM "NUCLEAR INNOVATION PRIZE"

Zwei deutsche Forschungsprojekte, die innovative Lösungen im Bereich der nuklearen Entsorgung entwickeln, wurden mit dem Nuclear Innovation Prize ausgezeichnet. Der Preis wurde erstmalig von der Europäischen Kommission vergeben und zeichnet die jeweils drei besten Forschungsprojekte bzw. innovativsten Produkte in der EU in den Kategorien „Safety of reactor systems“ und „Radioactive waste management“ aus. Die Preisträger sind während den Konferenzen FISA 2022 und EURADWASTE 2022, welche vom 31. Mai bis 3. Juni in Lyon stattfanden ausgezeichnet worden.

Im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs reichten die Bewerber die wissenschaftlich-technische Darstellung Ihres Projekts ein. Eine unabhängige internationale Jury aus Vertretern der Wissenschaft und der Industrie bewerteten die eingereichten Beiträge.

Der 3. Platz in der Kategorie „Radioactive waste management“ ging an das Projekt ROBBE zur automatisierten Bearbeitung von Baugruppen beim Rückbau von Kernkraftwerken. Die RWE Nuclear GmbH und das Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) haben ein robotergestütztes Verfahren zur Dekontamination von Reststoffen mittels Hochdruckwasserstrahlen entwickelt. Beliebige Reststoffteile werden auf einen Drehtisch eingespannt und geometrisch mittels eines Laserscanners vermessen. Aus den Punktwolken des Laserscans wird ein geometrisches Modell abgeleitet, an welchem die Bahnen des Werkzeugs für das Hochdruckwasserstrahlen berechnet werden. Das entwickelte Verfahren erlaubt es erstmals hochindividuelle Reststoffteile automatisch zu dekontaminieren.

Der 2. Platz in der Kategorie „Radioactive waste management“ ging an das Projekt QUANTOM zur Entwicklung und Erprobung einer Fassmessanlage zur zerstörungsfreien Charakterisierung radioaktiver Abfälle. Die Framatome GmbH, das Aachen Institute for Nuclear Training GmbH (AiNT) und das Fraunhofer-Institut für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen (INT) haben eine innovative Fassmessanlage zur zerstörungsfreien stofflichen Charakterisierung entwickelt, hergestellt und getestet. Die Messanlage, mit der Bezeichnung QUANTOM, basiert auf dem Verfahren der Prompt-Gamma-Neutronen-Aktivierungs-Analyse (PGNAA), welche Neutronen als durchdringende Sonden zur Materialidentifizierung und Quantifizierung nutzt. Bislang erfolgt eine Überprüfung zur stofflichen Charakterisierung bei unzureichend dokumentierten Abfallfässern durch eine aufwendige Öffnung der Fässer, wodurch es zu Aktivitätsfreisetzungen und Strahlenexpositionen kommt. Die Möglichkeit, Abfallfässer zerstörungsfrei und ohne Umverpackung stofflich zu analysieren, vermeidet deutlich Strahlenbelastung und Sekundärabfall. QUANTOM wurde als eine mobile, in einem Standardcontainer integrierte, Messanlage entwickelt. Dies ermöglicht den Einsatz der Messanlage direkt dort, wo die Altabfälle gelagert oder konditioniert werden.

Die Preisgelder der deutschen Preisträger betragen 20.000 Euro und 30.000 Euro. Beide deutschen Projekte werden national innerhalb des Förderprogramms FORKA – Forschung für den Rückbau kerntechnischer Anlagen seitens des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Auszeichnungen zeigen, welche Vorreiterrolle die deutsche Forschung im Bereich Rückbau und nukleare Entsorgung international hat.

Hier der Link zur Pressemitteilung der Europäischen Kommission: https://ec.europa.eu/info/news/nuclear-innovation-prize-seven-applications-awarded-2022-may-31_en

 

Zurück

® 2022 AiNT GmbH
DIESE WEBSITE NUTZT COOKIES ZU FUNKTIONS-, KOMFORT- UND STATISTIKZWECKEN.
ICH BIN EINVERSTANDEN!